eAusweis Check: Sicherheit und Datenschutz

Tipp

Sie können auf dieser Seite nach bestimmten Wörtern suchen, um die für Ihre Frage passende FAQ rasch und unkompliziert zu finden. Klappen Sie hierzu alle FAQs auf und drücken Sie auf Ihrer Tastatur "Strgbzw. "Befehlstaste" und "F" und geben den gewünschten Begriff anschließend in den Eingabebereich ein.

Die App „eAusweis Check“ zeigt die überprüften Daten an. Die App „eAusweis Check“ speichert das Ergebnis der Prüfung nicht.

Es werden umfassende Maßnahmen getroffen, um das System vor Ausfällen zu schützen. Eine 100%ige Sicherheit gibt es allerdings nicht. Da die Übertragung der Führerscheindaten direkt von Gerät zu Gerät stattfindet, ist keine Internetverbindung notwendig. Eine Bluetooth-Verbindung während der Prüfung ist zwingend notwendig.

Für die Prüfung eines digitalen Führerscheins ist keine Internetverbindung notwendig. Für die ordnungsgemäße Funktion ist eine entsprechende Liste notwendig, die nicht älter als 48 Stunden ist. Diese Liste wird automatisch aktualisiert, wenn die App „eAusweis Check“ gestartet oder in den Vordergrund geholt wird. Dafür ist eine aktive Internetverbindung Voraussetzung.

Die Prüfung des digitalen Führerscheins wird weder von der App „eAusweis Check“ noch von der App „eAusweise“ gespeichert. Diese erfolgt vollkommen offline.

Ja. Die App „eAusweis Check“ kann auf mehreren Mobilgeräten genutzt werden.

Nein, die Führerscheindaten werden mittels Bluetooth von einem Smartphone zum anderen direkt übertragen. Dabei wird nichts aus dem Internet abgerufen. Nur beim Starten der App „eAusweis Check“ wird eine für die Überprüfung notwendige Widerrufsliste aus dem Internet abgerufen und am Handy gespeichert.

Nein, die Führerscheindaten werden ausschließlich auf dem überprüfenden Smartphone in der App „eAusweis Check“ angezeigt.

Letzte Aktualisierung: 19. Oktober 2022

Für den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium für Finanzen