Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Verhalten bei Lawinenunfällen und Bergunfällen

Bei Notfällen im alpinen Umfeld ist der Bergrettungsnotruf 140 (Vorarlberg: 144) zu wählen. Dabei ist wichtig:

  • Unfallgeschehen und Ort möglichst genau schildern (wer, was, wo, wie viele, wann?)
  • Ruhe bewahren, den Anweisungen folgen und am Unfallort warten, bis Hilfe eintrifft
  • Sparsam telefonieren damit der Akku lange reicht
  • Einen Verletzten grundsätzlich nicht allein lassen
  • Das alpine Notsignal anwenden (z.B. bei unklaren Ortsangaben)

Weiterführende Links

Inhaltlicher Stand: 01.01.2019
Abgenommen durch: Bundesministerium für Inneres