Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Unwetterwarnung

Warnungen vor herannahenden Unwettern werden üblicherweise über die Medien bekannt gegeben.

Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat ein Wetterwarnsystem entwickelt, das rund um die Uhr online abrufbar ist. Mithilfe einer 4-stufigen Gefahrenskala wird über bevorstehende Extremwetterereignisse (Wind, Regen, Schnee, Glatteis, Gewitter, Hitzebelastung, Kältestress) informiert.

Eine zusätzliche Möglichkeit der Information und Warnung der Bevölkerung bietet das Warnsystem KATWARN Österreich/Austria, das vom Bundesministerium für Inneres angeboten wird. KATWARN Österreich/Austria kann kostenlos als App heruntergeladen bzw. durch Anmeldung per SMS genutzt werden (nähere Informationen zum System und zur Anmeldung unter: www.katwarn.at).

Über KATWARN können Meldungen zu allen möglichen Gefahren wie z.B. auch Unwettern ausgegeben werden, wobei die Entscheidung, ob für ein Ereignis auch KATWARN genutzt wird, immer in der Beurteilung der jeweils zuständigen Behörde liegt.

Wetterwarnsystem

Um die aktuellen Werte anzusehen, klicken Sie bitte auf die Grafik.

Wetterwarnsystem

Wetterwarnsystem

Grafik-Quelle: Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

Falls Sie eine Bergtour oder Ähnliches in Österreich, Slowenien, Deutschland, der Schweiz, Italien oder in einem anderem europäischen Staat planen, können Sie sich online über Unwetterwarnungen für die einzelnen Regionen informieren.

Inhaltlicher Stand: 01.01.2019

Abgenommen durch: Bundesministerium für Inneres