Unterstützungen und Förderungen für Lehrlinge

Neben dem Lehrlingseinkommen, das von den ausbildenden Unternehmen zu zahlen ist, können Lehrlinge zur Bedeckung ihrer Ausgaben (Lebenserhaltungskosten, Fahrt zur Ausbildungsstätte, evtl. Unterkunft, Weiterbildungen etc.) eine Reihe von Unterstützungen und Förderungen auf Bundes- und Landesebene beantragen.

Unter anderem gibt es Beihilfen, geförderte Weiterbildungskurse und Gratis-Jahreskarten für die öffentlichen Verkehrsmittel. Unter den folgenden Internetadressen können ausführliche Informationen darüber, welche Förderungen infrage kommen und wie diese zu beantragen sind, eingeholt werden:

Förderungsmöglichkeiten für Lehrstellensuchende und Lehrlinge auf Bundesebene

Auch auf Landesebene gibt es viele Förderungen und Unterstützungen, die Lehrstellensuchende und Lehrlinge nutzen können:

Burgenland

Kärnten

  • Lehrlingsförderungen Kärnten
    Alle Informationen zu Fördermöglichkeiten für Lehrlinge in Kärnten
  • Heimkostenzuschuss Kärnten
    Lehrlinge, die für den Besuch der Fachberufsschule aufgrund der Unzumutbarkeit des Verkehrsweges vorübergehend einen Heimplatz oder eine Wohnung benötigen, können einen Wohnkostenzuschuss/Heimkostenzuschuss beantragen.

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

  • Lehrlingsstipendium Salzburg
    Stipendium für Lehrlinge (abhängig von der finanziellen Situation der Familie sowie vom Lernerfolg des Lehrlings)

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

  • Bildungskonto Wien
    Mit dem Bildungskonto unterstützt der waff berufsbezogene Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen von arbeitslosen und beschäftigten Wienerinnen und Wienern.
  • Bildungsbonus Wien
    Der Bildungsbonus ist eine Leistung des waff, speziell für Absolventinnen/Absolventen einer Lehre. Unterstützt werden berufsbezogene Weiterbildungsmaßnahmen.
Letzte Aktualisierung: 26. März 2020

Für den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort