Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Dienstleistungsscheck (Arbeitsverhältnisse in privaten Haushalten) – Voraussetzungen und Kauf 

Voraussetzungen

Seit 2019 steht eine DLS-App bezeichnet mit "Dienstleistungsscheck" zur Verfügung, die die Abwicklung des DLS noch weiter vereinfacht. Mit dieser App ist es nun möglich, alle Angelegenheiten rund um den DLS am Smartphone abzuwickeln. Die App ist in sämtlichen App Stores unter "Dienstleistungsscheck" gratis erhältlich. Somit ist die sofortige Bearbeitung im DLS Online über jedes Notebook, Tablet, Smartphone oder den PC möglich

Mit dem Dienstleistungsscheck (DLS) können folgende Personen mit freiem Arbeitsmarktzugang entlohnt werden:

  • Österreichische Staatsbürgerinnen/Staatsbürger
  • Staatsangehörige der EU-Mitgliedstaaten (ab 1. Juli 2020: auch Kroatinnen/Kroaten)
  • Staatsangehörige der Schweiz, von Liechtenstein, Island und Norwegen
  • Inhaberinnen/Inhaber
    • einer Arbeitserlaubnis (eingeschränkt auf ein bestimmtes Bundesland)
    • eines Befreiungsscheines
    • einer Niederlassungsbewilligung – unbeschränkt
    • eines Aufenthaltstitels Daueraufenthalt – EU  bzw. Daueraufenthalt – EG
    • eines Niederlassungsnachweises
    • einer Freizügigkeitsbestätigung
    • einer Bestätigung gemäß § 3 AbsAuslBG
    • einer Rot-Weiß-Rot – Karte plus
    • einer Aufenthaltskarte für Angehörige einer EWR-Bürgerin/eines EWR-Bürgers
    • einer Daueraufenthaltskarte
    • einer Aufenthaltsberechtigung plus
    • eines Aufenthaltstitels "Familienangehöriger" bzw. "Daueraufenthalt – Familienangehöriger"
    • Asylwerberinnen/Asylwerber, die seit drei Monaten zum Asylverfahren zugelassen sind
    • Personen mit einem gültigen Asylstatus (Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte)

Hinweis

Seit 1. April 2017 können auch Asylwerberinnen/Asylwerber, die seit drei Monaten zum Asylverfahren zugelassen sind, bewilligungsfrei haushaltstypische Dienstleistungen in Privathaushalten (z.B. Gartenarbeiten, Kinderbetreuung) mit einer Entlohnung über den Dienstleistungsscheck übernehmen. Die Zulassung zum Asylverfahren wird mit der Aufenthaltsberechtigungskarte (weiße Karte) nachgewiesen.

Die Arbeitsberechtigung muss der Arbeitgeberin/dem Arbeitgeber zusammen mit der e-card vor Aufnahme der Beschäftigung vorgewiesen werden.

Die Arbeitgeberin/der Arbeitgeber kann den Lohn mit der Arbeitnehmerin/dem Arbeitnehmer grundsätzlich frei vereinbaren, muss aber die Mindestlohntarife und die Obergrenze von max. 631,04 Euro pro Monat (für das Jahr 2020) berücksichtigen.

Kauf von Dienstleistungsschecks

Der DLS ist

  • via Dienstleistungsscheck App (DLS-App), via DLS-Online,
  • in diversen Trafiken sowie
  • bei der Post erhältlich

Alle Aktivitäten rund um den DLS können im Internet über DLS-Online abgewickelt werden. Nach erfolgter Registrierung können Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber Schecks auch online kaufen und an die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer elektronisch weiterleiten. Diese wiederum haben die Möglichkeit die Schecks online einzulösen.

Kosten

  • Z.B. 5,10 Euro für einen Scheck im Wert von 5 Euro
  • Z.B. 10,20 Euro für einen Scheck im Wert von 10 Euro

In den Mehrkosten (2 Prozent) sind sowohl der Unfallversicherungsbeitrag als auch anteilige Verwaltungskosten enthalten. Diese Kosten muss die Arbeitgeberin/der Arbeitgeber tragen. Wenn der Dienstleistungsscheck in einer Trafik, bei der Post, via DLS-App oder via Internetportal DLS-Online elektronisch erstellt wird, kann der Wert individuell bis maximal 100 Euro pro Scheck gewählt werden.

Weitere Informationen zum Dienstleistungsscheck, insbesondere zu den Themen "Allgemeines und Sozialversicherung" und "Ausfüllen und Einreichen des Schecks", finden sich ebenfalls auf oesterreich.gv.at.

Weiterführende Links

Rechtsgrundlagen

Dienstleistungsscheckgesetz (DLSG)

Inhaltlicher Stand: 29. Januar 2020

Abgenommen durch: Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend