Allgemeines zum Haushaltsunfall

In Österreich passiert die überwiegende Mehrheit der Unfälle im Haushalt, in der Freizeit und beim Sport.

Hinweis

Denken Sie daran, dass oft schon einfache Vorsichtsmaßnahmen genügen, um Gefahren zu reduzieren.

Beim Haushaltsunfall handelt es sich um ein Schadensereignis, das dem privaten Risikobereich zuzuordnen und durch die gesetzliche Unfallversicherung nicht gedeckt ist.

Passiert ein Unfall im Haushalt, sind zwar die Behandlungskosten durch die gesetzliche Krankenversicherung gedeckt, nicht aber die Folgeschäden.

Eine Ausnahme bildet hier ein Haushaltsunfall in einem land- oder forstwirtschaftlichen Betrieb. Hier gilt ein Unfall unter gewissen Voraussetzungen als Arbeitsunfall.

Letzte Aktualisierung: 8. Februar 2022
Für den Inhalt verantwortlich:
  • Dachverband der Sozialversicherungsträger
  • Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz