Handydiebstahl

Handys sind für Diebe eine begehrte Beute. Leichtfertiges und sorgloses Verhalten der Besitzerinnen/Besitzer erhöht den Anreiz.

Empfehlungen der Kriminalprävention

  • Handy jedenfalls mittels PIN-Code sichern
  • Geheimzahlen PIN oder PUK weder auf dem Handy noch auf der SIM-Karte sichern
  • Handy möglichst nahe am Körper tragen
  • Handy in Lokalen nicht offen auf dem Tisch, auf der Bank oder der Theke ablegen bzw.nicht in Jacken, Mäntel oder Rucksäcke stecken und an der Garderobe unbeaufsichtigt lassen
  • Wertkartenhandy beim Netzbetreiber registrieren
  • IMEI-Nummer getrennt vom Handy aufbewahren

Die IMEI-Nummer (International Mobile Equipment Identity) findet sich auf der Originalverpackung, der Handyrechnung, dem Gerät (meistens unter dem Akkueinschub) oder durch die Tastenkombination *#06#.

Wenn ein Handy gestohlen wurde, umgehend

  • Anzeige bei der Polizei erstatten; für die Identifizierung des Handys ist die 15-stellige Gerätenummer, die IMEI-Nummer wichtig
  • angemeldete Handys beim Netzbetreiber sperren lassen

Weiterführende Links

Präventionstipps - Eigentum schützen (BMI)

Letzte Aktualisierung: 23. Januar 2020

Für den Inhalt verantwortlich: oesterreich.gv.at-Redaktion