Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Zulassungssperre/Finanzsperrauskunft

Hier können Sie erfahren, ob eine bestimmte Fahrzeugidentifikationsnummer bzw. Fahrgestellnummer mit einer Sperre in der Genehmigungsdatenbank eingetragen ist.

Voraussetzung für eine mögliche Zulassung eines Kraftfahrzeugs im Inland ist, dass die entsprechende Fahrzeugidentifikationsnummer bzw. Fahrgestellnummer nicht mit einer Sperre in der Zulassungsdatenbank (Genehmigungsdatenbank nach § 30a KFG) eingetragen ist. Eine Freischaltung einer gesperrten Fahrzeugidentifikationsnummer bzw. Fahrgestellnummer erfolgt durch die Finanzbehörden, sobald die für das Kraftfahrzeug anfallenden Steuern entrichtet wurden.

Finanzsperrauskunft (VVO)

Rechtsgrundlagen

§ 30a Kraftfahrgesetz (KFG)

Inhaltlicher Stand: 23.02.2018
Abgenommen durch: Bundesministerium für Finanzen