Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Reisepassanträge bei Gemeinden – Niederösterreich

Achtung

Jeder sechste Reisepass läuft 2020 ab – rechtzeitiges Beantragen spart Zeit
Eine Million Reisepässe verlieren im Jahr 2020 ihre Gültigkeit. Das sind deutlich mehr als in einem durchschnittlichen Jahr. Vor allem in den Monaten März bis Juli 2020 wird es zu einem erhöhten Andrang in den Passämtern kommen. Wer eine Reise plant, sollte also rechtzeitig prüfen, ob sein Reisepass noch gültig ist.

Passbehörden sind grundsätzlich die Bezirkshauptmannschaften bzw. die Magistrate, in Wien die Magistratischen Bezirksämter. In Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg nehmen auch bestimmte Gemeinden Reisepassanträge entgegen und leiten sie an die zuständige Passbehörde weiter. Voraussetzung ist, dass die Person in der betroffenen Gemeinde mit einem Wohnsitz gemeldet ist.

Im Folgenden finden sich alle Niederösterreichischen Gemeinden, bei denen dies möglich ist. Die Auflistung erfolgt geordnet nach Bezirken.

Hinweis

Wird der Reisepass dringend benötigt, so empfiehlt es sich den Antrag bei der Bezirkshauptmannschaft einzubringen, da die Ausstellung im Wege der Gemeinde längere Zeit in Anspruch nimmt.

Bezirke

 

Diese Tabelle enthält Links zu Niederösterreichischen Bezirken mit Gemeinden, die Reisepassanträge entgegennehmen.
Amstetten Mistelbach 
Baden Mödling 
Bruck an der Leitha Neunkirchen
Gänserndorf Sankt Pölten
 Hollabrunn Scheibbs
Horn Tulln
Lilienfeld Wiener Neustadt
Melk   

 

Inhaltlicher Stand: 17.06.2019

Abgenommen durch: Bundesministerium für Inneres