Gesetze/Rechtstexte

Informationsquellen für Gesetze, Verordnungen und andere Rechtsvorschriften sind beispielsweise folgende:

Rechtsinformationssystem des Bundes

Das Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) ist eine elektronische Datenbank, die vom Bundesministerium für Finanzen (→ BMF) betrieben wird. Sie ist kostenlos und dient beispielsweise der Kundmachung der im Bundesgesetzblatt oder Landesgesetzblatt zu verlautbarenden Rechtsvorschriften sowie der Information über das Recht der Republik Österreich. Sie finden hier:

  • Bundesrecht (→ RIS)
    • Bundesrecht in konsolidierter Fassung
    • Bundesgesetzblatt authentisch ab 2004
    • Staats- und Bundesgesetzblatt 1945 bis 2003
    • Reichs-, Staats- und Bundesgesetzblatt 1848 bis 1940
    • Gesetzes- und Verordnungssammlungen 1740 bis 1848 (extern)
    • Deutsches Reichsgesetzblatt 1919 bis 1945 (extern)
    • Begutachtungsentwürfe
    • Regierungsvorlagen
    • Rechtsvorschriften in Englisch
  • Landesrecht (→ RIS)
    • Landesrecht in konsolidierter Fassung
    • Landesgesetzblätter authentisch ab 2014/2015
    • Landesgesetzblätter nicht authentisch
    • Verordnungsblätter authentisch
    • Landesgesetzblatt für das Burgenland 1922 bis 2000 (extern)
    • Landesgesetzblatt für Kärnten 1850 bis 1999 (extern)
    • Landesgesetzblatt für das Land Niederösterreich 1848 bis 1971 (extern)
    • Landesgesetzblatt für Oberösterreich 1849 bis 1995 (extern)
    • Landesgesetzblatt für Salzburg 1850 bis 2000 (extern)
    • Landesgesetzblatt für die Steiermark 1850 bis 2001 (extern)
    • Landesgesetzblatt für Tirol 1848 bis 1994 (extern)
    • Landesgesetzblatt für Vorarlberg 1848 bis 1985 (extern)
    • Landesgesetzblatt für Wien 1920 bis 2011 (extern)
  • Bezirke (→ RIS)
    Kundmachungen der Bezirksverwaltungsbehörden
  • Gemeinderecht (→ RIS)
    • Kärnten (alle Gemeinden)
    • Niederösterreich
    • Oberösterreich
    • Salzburg
    • Steiermark
    • Wien

Darüber hinaus enthält das RIS auch:

  • Judikatur (Rechtsprechung) (→ RIS)
    • Verfassungsgerichtshof (VfGH)
    • Verwaltungsgerichtshof (VwGH)
    • Normenliste des Verwaltungsgerichtshofes
    • Justiz
    • Bundesverwaltungsgericht (BVwG)
    • Landesverwaltungsgerichte (LVwG)
    • Bundesfinanzgericht (extern)
    • Datenschutzbehörde
    • Bundesdisziplinarbehörde, Disziplinarkommissionen
    • Personalvertretungsaufsichtsbehörde (vor 2014: Personalvertretungs-Aufsichtskommission)
    • Gleichbehandlungskommissionen ab 2014
    • Finanzdokumentation, Unabhängiger Finanzsenat (extern)
    • Unabhängige Verwaltungssenate
    • Asylgerichtshof (AsylGH)
    • Unabhängiger Bundesasylsenat
    • Umweltsenat
    • Bundeskommunikationssenat
    • Vergabekontrollbehörden
    • Entscheidungen des Obersten Gerichts- und Cassationshofes in Civil- und Strafsachen (in der Beilage zum Verordnungsblatt des Justizministeriums) 1885 - 1897 (extern)
    • Sammlung der Erkenntnisse des österr. Reichsgerichts 1869 - 1918 (extern)
    • Sammlung der Erkenntnisse des österr. Verfassungsgerichtshofes 1919 - 1979 (extern)
    • Sammlung der Erkenntnisse des österr. Verwaltungsgerichtshofes 1876 - 1934 (extern)
  • Kundmachungen, Erlässe (→ RIS)
    • Prüfungsordnungen gemäß Gewerbeordnung
    • Amtliche Verlautbarungen der Sozialversicherung – authentisch ab 2002
    • Strukturpläne Gesundheit (ÖSG, RSG)
    • Amtliche Veterinärnachrichten (AVN) ab 15.09.2004
    • Kundmachungen der Gerichte
    • Entscheidungen des unabhängigen Parteien-Transparenz-Senats
    • Ministerratsprotokolle
    • Erlässe der Bundesministerien
    • Richtlinien und Erlässe des Bundesministeriums für Finanzen (extern)
    • Erlässe des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz in Sozialversicherungssachen (extern)

Bundesgesetzblätter

Bei der Wiener Zeitung (→ WZ) können Sie kostenpflichtig ein digitales Jahresabonnement der Österreichischen Bundesgesetzblätter (→ Digitale Gesetze) (Teil I, II und III) ab dem Jahr 1996 bis zum tagesaktuellen Stand oder auch eine CD-Rom-Sammlung aller Österreichischen Bundesgesetzblätter aus den Jahren 1945 bis 2002 bestellen.

Dokumentation des österreichischen Sozialversicherungsrechts

Die Dokumentation des österreichischen Sozialversicherungsrechts (→ SV) enthält die österreichischen Sozialversicherungsgesetze, z.B. das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz (ASVG) samt den dazu gehörenden Durchführungsvorschriften und internationalem Recht. Weiters enthält die SozDok Gesetzesmaterialien, parlamentarische Anfragen, gerichtliche Entscheidungen und Erlässe.

EUR-Lex – Der Zugang zum EU-Recht

Das Portal "EUR-Lex – Der Zugang zum EU-Recht (→ EU)" bietet Zugriff auf die Rechtsvorschriften der Europäischen Union und andere als öffentlich eingestufte Dokumente (z.B. Rechtsprechungssammlung). Das Portal steht in allen 24 EU-Amtssprachen zur Verfügung.

Kollektivverträge

Jeder Kollektivvertrag muss nach seinem Abschluss beim Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (→ BMSGPK) hinterlegt sowie im Amtsblatt zur Wiener Zeitung (→ WZ) veröffentlicht werden. Der für den jeweiligen Betrieb geltende Kollektivvertrag muss im Betrieb aufliegen, damit die Beschäftigen ihn einsehen können.

Tipp

Das → KVSystem des ÖGB-Verlags umfasst Kollektivverträge mit ihren aktuellen und historischen Fassungen. Darüber hinaus sind Änderungen, Zusätze, Ergänzungen, Beilagen sowie Gehalts- und Lohntabellen der einzelnen Gewerkschaften abrufbar.
Auf dem Portal der Wirtschaftskammern Österreichs finden Sie eine Kollektivvertragsdatenbank (→ WKO).

Letzte Aktualisierung: 31. Oktober 2022

Für den Inhalt verantwortlich: oesterreich.gv.at-Redaktion