Begriffe mit G

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs aus:

Buchstabennavigation

Gläubigerschutzverbände

Gläubigerschutzverbände erheben und sammeln wirtschaftlich relevante Daten über Kreditnehmerinnen/Kreditnehmer und bieten Gläubigerinnen/Gläubigern u.a. Wirtschaftsauskünfte, Insolvenzvertretung und Hilfestellung im Mahn- und Inkassowesen.

Besondere Bedeutung bei der Insolvenzvertretung haben die bevorrechteten Gläubigerschutzverbände, die besondere Vorrechte (z.B. Recht auf Akteneinsicht, Vertretungsrecht) im Insolvenzverfahren (Insolvenz für Unternehmerinnen/Unternehmer, Privatkonkurs) haben.

Zu den bevorrechteten Gläubigerschutzverbänden gehören:

Hinweis

Der Insolvenzschutzverband für Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer (ISA) ist das gemeinsame Insolvenzbüro der Arbeiterkammern (→ AK) der Bundesländer und Gewerkschaften (→ ÖGB). Er vertritt Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche im Insolvenzverfahren und bei der Beantragung von Insolvenz-Entgelt.

Weiterführende Informationen zum Thema "Insolvenz für Unternehmerinnen/Unternehmer" finden sich auf USP.gv.at und zum Thema "Privatkonkurs" auf oesterreich.gv.at.

Letzte Aktualisierung: 9. April 2021

Für den Inhalt verantwortlich: oesterreich.gv.at-Redaktion