Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Begriffe mit T

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs aus:

Buchstabennavigation

Tachograph

Sinnverwandte Begriffe: Fahrtschreiber, Fahrtenschreiber

Der Tachograph ist ein Kontrollgerät

  • für Güterfahrzeuge, wenn die höchste zulässige Gesamtmasse (hzG) 3,5 Tonnen übersteigt,
  • sowie für Busse mit mehr als acht Fahrgastplätzen.

Er ermöglicht die Überprüfung, ob Fahrerinnen/Fahrer und Transportbetriebe die gesetzlichen Bestimmungen für Lenk- und Ruhezeiten befolgen. Seit Mai 2006 ersetzt der digitale Tachograph die analogen Kontrollgeräte (Fahrtenschreiber) mit Schaublatt. Alle seit 1. Mai 2006 erstmals zum Verkehr zugelassen LKWs mit mehr als 3,5 t hzG und Busse mit mehr als acht Fahrgastplätzen müssen (sofern keine Freistellung von der Ausrüstungspflicht gilt) mit einem digitalen Kontrollgerät ausgerüstet sein.

Inhaltlicher Stand: 24.04.2019

Abgenommen durch: oesterreich.gv.at-Redaktion