Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Begriffe mit S

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs aus:

Buchstabennavigation

Steuergutschrift

Häufig stellt sich bei der Arbeitnehmerveranlagung heraus, dass zu viel Lohnsteuer bezahlt wurde. In diesen Fällen bekommt die Steuerpflichtige/der Steuerpflichtige einen Teil der bezahlten Steuern vom Finanzamt zurück.

Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer, die so wenig verdienen, dass sie keine Lohnsteuer zahlen, bekommen einen Teil der bezahlten Sozialversicherungsbeiträge, die sogenannte Negativsteuer, im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung zurück.

Seit Juli 2017 erfolgt der Steuerausgleich und die Auszahlung eines etwaigen Gutschriftsbetrags in vielen Fällen automatisch.

Ausführliche Informationen zu den Themen "Arbeitnehmerveranlagung", "Automatischer Steuerausgleich (in Gutschriftsfällen)" und "Negativsteuer" finden sich auf oesterreich.gv.at.

Inhaltlicher Stand: 17.04.2019

Abgenommen durch: oesterreich.gv.at-Redaktion