Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Begriffe mit F

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs aus:

Buchstabennavigation

Fernabsatzvertrag

Ein Fernabsatzvertrag ist ein Vertrag, der zwischen einer Unternehmerin/einem Unternehmer und einer Verbraucherin/einem Verbraucher geschlossen wird. Voraussetzung eines Fernabsatzvertrags ist, dass der Vertrag

  • ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Unternehmerin/des Unternehmers und der Verbraucherin/des Verbrauchers
  • im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems geschlossen wird,

wobei bis einschließlich des Zustandekommens des Vertrags ausschließlich Fernkommunikationsmittel (Briefe, Internet, Telefon, Fax) verwendet werden.

Hinweis

Es liegt auch dann ein Fernabsatzvertrag vor, wenn

  • die Verbraucherin/der Verbraucher die Geschäftsräume der Unternehmerin/des Unternehmers betritt, um sich dort über die Waren oder Dienstleistungen zu informieren,
  • die spätere Aushandlung und Schließung des Vertrags allerdings ausschließlich über ein Fernkommunikationsmittel erfolgt.

Wird der Vertrag allerdings auch in den Geschäftsräumen einer Unternehmerin/eines Unternehmers verhandelt und nur über ein Fernkommunikationsmittel (Briefe, Internet, Telefon, Fax) abgeschlossen, so handelt es sich um keinen Fernabsatzvertrag.

Inhaltlicher Stand: 18.07.2018

Abgenommen durch: oesterreich.gv.at-Redaktion