Lkw-Winterfahrverbote 2019

Neben dem allgemeinen Nacht-, Wochenend- und Feiertagsfahrverbot für schwere Lkw gelten für

  • Lkw oder Sattelkraftfahrzeuge mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 t sowie für
  • Lkw mit Anhängern, bei denen die Summe der höchstzulässigen Gesamtgewichte beider Fahrzeuge mehr als 7,5 t beträgt,

folgende Fahrverbote:

 

 
Tag   Uhrzeit   Betroffene Straßen Zusätzliche Information  
alle Samstage von 5. Jänner 2019 bis einschließlich 16. März 2019 07:00 bis 15:00 Uhr

Inntalautobahn A 12

Brennerautobahn A 13

Ziel der Fahrt liegt in Italien oder wird über Italien erreicht
alle Samstage von 5. Jänner 2019 bis einschließlich 16. März 2019 07:00 bis 15:00 Uhr

Inntalautobahn A 12

Brennerautobahn A 13

Ziel der Fahrt liegt in Deutschland oder wird über Deutschland erreicht

 

Ausnahmen von den oben genannten Fahrverboten

  • Fahrten zu folgenden Zwecken sind von den genannten Fahrverboten ausgenommen:
    • Beförderung von Schlacht- oder Stechvieh
    • Beförderung von Postsendungen sowie periodischen Druckwerken
    • Getränkeversorgung in Ausflugsgebieten
    • Unaufschiebbare Belieferung von Tankstellen, gastronomischen Betrieben und Veranstaltungen
    • Reparaturen an Kühlanlagen
    • Abschleppdienst
    • Pannenhilfe
    • Einsätze in Katastrophenfällen
    • Medizinische Versorgung
    • Einsätze von Fahrzeugen des Straßenerhalters oder von Fahrzeugen in dessen Auftrag zur Aufrechterhaltung des Straßenverkehrs
    • Straßen- oder Bahnbau
    • Einsätze von Fahrzeugen des öffentlichen Sicherheitsdienstes
    • Einsätze der Feuerwehr
    • Einsätze der Müllabfuhr
    • Entsorgung von Abfällen und Betrieb von Kläranlagen
    • Einsätze von Fahrzeugen eines Linienverkehrsunternehmers zur Aufrechterhaltung des regelmäßigen Linienverkehrs
    • mit Fahrzeugen nach Schaustellerart
    • mit Fahrzeugen der Berufsgruppe der Beleuchter und Beschaller zum und vom Ort der Auftragserfüllung
    • Transporte von frischem Obst, Gemüse, Milchprodukten, Eiern, Fleisch, Fisch, Back- und Konditorwaren, Kräutern, etc. inklusive Frachtbrief bzw. Ladeliste
    • Unaufschiebbare Fahrten des Bundesheeres oder ausländischer Truppen
    • Hilfstransporte anerkannter Organisationen
  • Fahrten, die ausschließlich der Beförderung von Gütern von oder zu Flughäfen oder Militärflugplätzen, die für Zwecke der Zivilluftfahrt benützt werden, dienen
  • Fahrten im kombinierten Güterverkehr Schiene-Straße, wenn dies durch ein bestimmtes, mitzuführendes Dokument (CIM/UIRR-Vertrag) nachgewiesen werden kann.

Online-Ratgeber und -Rechner

Letzte Aktualisierung: 28. Dezember 2018

Für den Inhalt verantwortlich: oesterreich.gv.at-Redaktion