Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Aktives Wahlrecht – Gemeinderatswahlen in der Steiermark am 22. März 2020

Achtung

Absage der Wahlen
Die Gemeinderatswahlen in der Steiermark am 22. März 2020 werden wegen der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Wahlberechtigt zum Gemeinderat sind alle Personen, die

Hinweis

Die österreichische Staatsbürgerschaft ist bei Gemeinderatswahlen in der Steiermark keine Voraussetzung für die Wahlberechtigung. Die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaats (Unionsbürgerschaft) ist ausreichend, wenn der Hauptwohnsitz in der Steiermark liegt. EU-Bürgerinnen/EU-Bürger müssen, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen, für die Teilnahme an der Gemeinderatswahl keinen gesonderten Antrag auf Eintragung in die Wählerevidenz stellen.

An den Gemeinderatswahlen in der Steiermark dürfen nur Personen teilnehmen, deren Namen im abgeschlossenen Wählerverzeichnis der Gemeinde enthalten sind.

Weiterführende Links

Rechtsgrundlagen

Gemeindewahlordnung 2009 (GWO)

Inhaltlicher Stand: 12. März 2020

Abgenommen durch: oesterreich.gv.at-Redaktion