Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Allgemeines zur Landtagswahl im Burgenland am 26. Jänner 2020

Hinweis

Ab sofort kann Ihre Wahlkarte für die Landtagswahl im Burgenland am 26. Jänner 2020 entweder online mit der App "Digitales Amt" bzw. via oesterreich.gv.at oder bei Ihrer zuständigen Wohnsitzgemeinde beantragt werden.

Am 26. Jänner 2020 werden die 36 Abgeordneten des Burgenländischen Landtags neu gewählt. Die Gesetzgebungsperiode des Burgenländischen Landtags beträgt 5 Jahre. Davor fand die letzte Landtagswahl im Burgenland am 31. Mai 2015 statt.

Wahlberechtigte können ihre Stimme auch bereits am Freitag, den 17. Jänner 2020 (vorgezogener Wahltag) abgeben. Zu diesem Zweck gibt es in jeder Gemeinde zumindest ein Wahllokal, das mindestens für zwei Stunden, jedenfalls aber von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet sein muss. Wurde bereits eine Wahlkarte beantragt, ist eine Stimmabgabe nur am Wahltag oder mittels Briefwahl möglich.

Nähere Informationen zu Landtagswahlen und Wahlgrundsätzen finden sich ebenfalls auf oesterreich.gv.at.

Weiterführende Links

Rechtsgrundlagen

Landtagswahlordnung 1995

Inhaltlicher Stand: 21.11.2019

Abgenommen durch: oesterreich.gv.at-Redaktion