Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Beamte des militärischen Dienstes

Für Beamtinnen/Beamte des militärischen Dienstes ist der Amtstitel "Militärperson" vorgesehen. Zusätzlich sind festgesetzte militärische Dienstgrade als Verwendungsbezeichnung zu führen.

  • Personen ohne Chargengrad:
    • Rekrut (Rekr)
  • Chargen mit Dienstgrad:
    • Gefreiter (Gfr)
    • Korporal (Kpl)
    • Zugsführer (Zgf)
  • Unteroffiziere mit Dienstgrad:
    • Wachtmeister (Wm)
    • Oberwachtmeister (OWm)
    • Stabswachtmeister (StWm)
    • Oberstabswachtmeister (OStWm)
    • Offiziersstellvertreter (OStv)
    • Vizeleutnant (Vzlt)
  • Offiziere mit Dienstgrad:
    • Fähnrich (Fhr)
    • Leutnant (Lt)
    • Oberleutnant (Olt)
    • Hauptmann (Hptm)
    • Major (Mjr)
    • Oberstleutnant (Obstlt)
    • Oberst (Obst)
    • Brigadier (Bgdr)
    • Generalmajor (GenMjr)
    • Generalleutnant (GenLt)
    • General (Gen)

Bei den militärischen Dienstgraden (Verwendungsbezeichnungen) gelten die verwendeten Ausdrücke, soweit dies inhaltlich in Betracht kommt, für Frauen und Männer gleichermaßen.

Weiterführende Links

Inhaltlicher Stand: 01.01.2019
Abgenommen durch: Bundesministerium für Landesverteidigung