Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Kfz-Winterfahrverbote in Tirol ab 21. Dezember 2019

Bei Stausituationen auf der Autobahn weichen gerade an Wochenenden immer mehr Durchreisende auf parallel zur Autobahn verlaufende Landesstraßen aus. Diese werden häufig von Navigationsgeräten als die schnellere Route vorgeschlagen.

In Tirol gelten Fahrverbote für diesen Ausweichverkehr:

  • vom 21. Dezember 2019 bis 13. April 2020, jeweils
    • am Samstag von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr,
    • an Sonn- und Feiertagen von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • auf mehreren Landesstraßen bzw. dem niederrangigen Straßennetz
  • im Raum Innsbruck und Schwaz sowie im Raum Reutte und Kufstein

Achtung

Betroffen sind alle ein- und zweispurigen Kraftfahrzeuge – LKW, PKW und Motorräder. Davon ausgenommen sind der Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr. Darunter fallen z.B. Zulieferungen, aber auch alle Abfahrten von der Autobahn, um konkret und nachvollziehbar einen Besuch, eine Bergtour oder sonstige touristischen Aktivität zu unternehmen.

Lenkerinnen/Lenker werden unmittelbar nach der Abfahrt von der Autobahn durch eine entsprechende Beschilderung im Bereich der Landesstraßen auf das Fahrverbot hingewiesen und wieder auf die Autobahn geleitet. Zusätzlich werden die Fahrverbote durch die Verkehrspolizei in das Verkehrsinformationssystem des Innenministeriums eingespielt und stehen damit den Navi-BetreiberInnen zur Verfügung, damit die Navis die Strecke so berechnen können, dass es zu keinem Ausweichverkehr kommt.

Die Fahrverbote sind eine Maßnahme der Tiroler Landesregierung, die auf Verordnungen der BH Innsbruck, der BH Reutte, der BH Schwaz und der BH Kufstein basiert. Wer sich nicht daran hält, muss mit Verwaltungsstrafen rechnen.

Fahrverbote für den Raum Innsbruck

L38 Ellbögener Straße, Beginn 105 Meter nach der Km-Tafel 10,250 bis Km-Tafel 22,578 beide Fahrtrichtungen

Fahrverbote für den Raum Schwaz

L 7 Jenbacher Straße in Fahrtrichtung Jenbach ab Strkm 6,131 (Abzweigung von der B 181) bis Strkm 0,700 (Ortsgebiet Jenbach).

Fahrverbote für den Raum Reutte

Die Fahrverbote gelten auf folgenden Straßenabschnitten im Bezirk Reutte:

  • L 288 Pinswanger Straße wird ab der Abzweigung von der L 396 Weißhausstraße (km 6,250 + 35m) in Fahrtrichtung Pinswang und Pflach
  • L 69 Reuttener Straße ab Km-Tafel 9,750 (Bereich Anschlussstelle Vils) in Fahrtrichtung Pflach bis zum Kreisverkehr Wiesbichl in Pflach
  • L 288–0–A1 Zufahrtsstraße nach Pflach ab der Einmündung der Abfahrtsrampe von der B 179 Fernpassstraße (Abfahrt Reutte Nord) in Fahrtrichtung Pflach bis zum Kreisverkehr Wiesbichl in Pflach

Fahrverbote für den Raum Kufstein

Die Fahrverbote gelten auf folgenden Straßenabschnitten im Bezirk Kufstein:

  • L 211 Unterinntalstraße ab „Kreisverkehr M-Preis“ (Kirchbichl/Langkampfen) in Fahrtrichtung Kufstein – ausgenommen Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr Bezirk Kufstein.
  • Gemeindestraße Endach/Kufstein ab „Kreisverkehr Kufstein Süd/ B 173/Krankenhaus“ in Fahrtrichtung Krankenhaus – ausgenommen Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr Stadt Kufstein
  • L 295 Buchberger Straße ab km 3,0 bis km 2,750 in Fahrtrichtung Niederndorf
  • Alte Erler Straße“ (Niederndorf) nach Abzweigung von der L 209 in Fahrtrichtung Niederndorf – ausgenommen Anrainerverkehr Gemeinde Niederndorf.

Im Raum Kufstein (B 172 Niederndorf, B 175 Ebbs, B 173 Schwoich, B 172 Kufstein) werden im genannten Zeitraum zusätzlich Dosierampeln eingesetzt.

Hinweis

Die Brennerstraße (B 182), die Fernpassstraße (B 179) und der Zirlerberg (B 177) fallen derzeit nicht unter diese Fahrverbote.

Weiterführende Links

Inhaltlicher Stand: 03.12.2019

Abgenommen durch: oesterreich.gv.at-Redaktion