Aktivierung der Handy-Signatur

Die Handy-Signatur ist Ihre persönliche Unterschrift, mit der Sie sich im Internet eindeutig identifizieren können. Die Handy-Signatur ermöglicht es Ihnen Dokumente oder Rechnungen rechtsgültig zu unterschreiben. Sie ist der eigenhändigen Unterschrift gleichgestellt und somit Ihr digitaler Ausweis im Netz.

Holen Sie sich jetzt die Handy-Signatur – Ihre rechtsgültige elektronische Unterschrift.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Digitaler Ausweis im Internet
  • Dokumente komfortable rechtsgültig elektronisch unterschreiben
  • Amtswege online erledigen und eServices der Wirtschaft nutzen
  • Hoher Sicherheitsstandard und kostenfreie Nutzung

Voraussetzung

  • ein Handy, das Short Message Service (SMS) empfangen kann (dies muss kein Smartphone sein)
  • das eine österreichische oder deutsche SIM-Karte enthält
  • das Handy kann auch ein Wertkartentelefon sein

Hinweis

EU-Bürgerinnen/EU-Bürger brauchen zur Aktivierung der Handy-Signatur eine österreichische Mobilfunknummer. Weiters ist ein Eintrag im Zentralen Melderegister oder Ergänzungsregister für natürliche Personen aufzuweisen.

So kommen Sie zu Ihrer Handy-Signatur

Registrierungsstelle
Persönliche Aktivierung in einer der Registrierungsstellen oder Finanzämter in ganz Österreich

Voraussetzung:

  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Dauer: Wenige Minuten, allenfalls Voranmeldung erforderlich

Hier finden Sie eine Liste der Registrierungsstellen (→ Bürgerkarte).

FinanzOnline
Aktivierung der Handy-Signatur über FinanzOnline beantragen. Melden sie sich mit Ihren FinanzOnline-Zugangsdaten an und wählen Sie den Menüpunkt "Bürgerkarte/Handy-Signatur aktivieren".

Voraussetzung:

  • FinanzOnline-Zugangsdaten
  • Dauer: Sie erhalten binnen weniger Tage einen Bestätigungsbrief.

Hier geht es zu FinanzOnline (→ BMF).

Post.at
Aktivieren Sie die Handy-Signatur in nur 4 Schritten über Ihr Online-Benutzerkonto der Österreichischen Post AG.

Hier geht es zur → Österreichischen Post AG.

Letzte Aktualisierung: 24. September 2020

Für den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort