Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Allgemeines zur elektronischen Zustellung

Die elektronische Zustellung (eZustellung) bietet die Möglichkeit, behördliche Schriftstücke elektronisch abzurufen. Wer sich für die elektronische Zustellung (eZustellung) registriert, ist für die Versender elektronisch adressierbar und die postalische Zusendung in Papierform entfällt. Ist die Nutzung der elektronischen Zustellung vom Versender der Zustellung noch nicht umgesetzt oder eignet sich die Zustellung nicht für den elektronischen Versand (z.B. Reisepass, Originaldokumente), erfolgt die Zustellung weiterhin postalisch.

Die zentrale Anzeige und Abholung von Zustellungen und Zusendungen erfolgt im angemeldeten Bereich von oesterreich.gv.at bzw. der App "Digitales Amt" in der Anwendung "MeinPostkorb". Das neue E-Government-Angebot "MeinPostkorb" vereinfacht die Registrierung zur elektronischen Zustellung und den Zugang zu den elektronischen Nachrichten. Mit der Registrierung können alle Nachrichten gesammelt an einem Ort eingesehen und abgeholt werden. Der Einstieg in "MeinPostkorb" ist für Bürgerinnen/Bürger im angemeldeten Bereich von oesterreich.gv.at bzw. der App "Digitales Amt" möglich.

Durch das Login mit Handy-Signatur können auch nachweisliche Zustellungen, die bisher postalisch per RSa oder RSb verschickt wurden, einfach und sicher abgeholt werden. 

Weiterführende Links

Elektronische Zustellung (BMDW)

Inhaltlicher Stand: 01.12.2019

Abgenommen durch: Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort